Die Marktgemeinde Rechnitz liegt am Fuße des 884 m hohen Geschriebensteins. Der Geschriebenstein ist die höchste Erhebung des gesamten Burgenlandes und Westungarns.

Rechnitz ist eine fahrradfreundliche Gemeinde, mit 500 km markierte Wander- und Radwegen. Verschiedene Lehrpfade, wie Wein-, Jagd-, Stein-, Getreide-, Pilzlehrpfad, ein Walderlebnisweg und ein Baumwipfelweg laden ein, die schöne Landschaft in und rund um Rechnitz zu erkunden. Sie haben auch die Möglichkeit mit dem E-Bike (Elektrofahrrad) die Landschaft in und um Rechnitz zu erkunden. https://www.burgenland.info/poi-detail?dcid=15d69fc7-e869-4846-b9e1-bc97678a3c93&no_cache=1

Ein Tennisplatz, Hantel-u. Fitnessclub, Reitmöglichkeit, eine Schaumühle, viele Buschenschenken und ein Aussichtsturm am Geschriebenstein mit Blick über die ungarische Tiefebene runden das Angebot ab. Der schön angelegte Badesee im Faludital lädt ein die Seele baumeln zu lassen. Auf ca. 5 ha gibt es eine große Liegewiese, einen Skaterplatz, Beachvolleyballplatz und einen Spielplatz.

 

                                                                                      

Mariensaeule Pieta vor der katholischen Pfarrkirche  Evangelische Kirche  Kreuzkapelle  Weingebirge mit Blick auf Rechnitz

 

Öffnungszeiten:
Mai-Mitte September
MO-SO von 17-20 Uhr

Gruppenverkostung:
Telefonisch bei Obmann
Andreas Weber

Tel.: 0664/9303444